Paella Kochkurs

Gemeinsam Kochen gehört zu den schönsten Team-Aktivitäten. Vor allem in Spanien hat dies einen hohen Stellenwert und kann im Paella Kochkurs auf der Insel in wunderbarer Atmosphäre nachempfunden werden.

In einer landestypischen Finca, mit original spanischem Rezept, lernen die Teilnehmer, das berühmte Gericht selbst zuzubereiten. Die Gäste werden in Gruppen von mindestens 5 und höchstens 10 Personen aufgeteilt. Jede Gruppe erhält die Zutaten und Utensilien für die Herstellung der Paella auf dem der Gruppe zugeteilten Tisch. Die Herstellung erfolgt nach den Anweisungen eines anwesenden Kochs, der während des Aperitifs die Zubereitung erklärt. Der Koch wird nach Beendigung der Herstellung die Paellas kosten und beurteilen, welche Gruppe die beste Herstellung erzielt hat. Die Gruppen verspeisen dann die hergestellten Paellas. Ein Aperitif wird während der Zubereitung der Paella serviert. Dauer ca. 30 Minuten. Die Canapes werden zur Selbstbedienung an Tischen angerichtet, wodurch sich jeder Teilnehmer gemäß seines Gruppenrythmus bedienen kann. Es steht eine Bar mit Servicekräften zur Verfügung. Zur Paella, welche die Kellner servieren, wird ein gemischter Salat serviert, als Nachspeise Ensaimada mit Mandeleiscreme und Getränke. Jeder Gast bekommt eine weiße Papierschürze, sowie ein weißes Hütchen.

weitere Aktivitäten: